Was ist Ephedrin?


Ephedrin ist ein Alkaloid, das hauptsächlich in der Gattung der Ephedra-Pflanzen vorkommt. Es gehört zur Gruppe der so genannten Phenylethylaminalkaloide, also chemischer Verbindungen, die sich vom Wirkstoff Phenylethylamin ableiten. Interessanter für Bodybuilder ist jedoch, dass Ephedrin auch als Sympathomimetikum wirkt, als beta-Sympathomimetikum, um genau zu sein. Als solches weitet es die Bronchien, wodurch der Anwender das Gefühl hat, besser Luft zu bekommen. In der Medizin wird Ephedrin daher auch als Asthma-Medikament verwendet, jedoch nur noch als Medikament zweiter Wahl, da das verwandte Clenbuterol spezifischer wirkt und das Wirkungs-/Nebenwirkungspotential hier als optimaler gilt.

Die sympathomimetischen Eigenschaften des Ephedrin äußern sich desweiteren in der stimulierenden Wirkung auf den Sympathikus, einem Teil des Vegetativen Nervensystems, was zu einer Erhöhung der Herzschlagfrequenz, des Blutdrucks, einer Erweiterung der Atemwege, einer Steigerung der Körpertemperatur sowie einer Leistungssteigerung, sowohl aerob als auch anaerob, führt. Bodybuilder wissen die meisten dieser Wirkungen zu schätzen und benutzen Ephedrin daher zum einen als Fatburner, zum anderen als Pre-Workout-Booster. Sowohl als Fatburner, wie auch als Pre-Workout-Booster, hat sich Ephedrin im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte seine Sporen verdient und gilt als Mittel der Wahl in beiden Anwendungsbereichen.

Erstmalig in den 80-er Jahren entdeckt, gilt Ephedrin selbst heutzutage noch als stärkster bekannter Fatburner in isolierter Form und stärkster Pre-Workout-Booster. Es sind mittlerweile zwar unzählige Supplements auf dem Markt, die als Ephedrin-Ersatzstoffe angepriesen werden, doch es zeigt sich immer wieder, dass nicht ein einziges Supplement bisher auch nur ansatzweise an die überragende Wirkung des Ephedrins herangekommen ist.

Direkt zu den Unterthemen: Was ist Ephedrin HCL? | Was ist besser – Ephedrin oder Ephedra? | Was ist besser als Ephedrin? | Was ist das beste Ephedrin? | Was ist der Unterschied zwischen Ephedrin und Pseudoephedrin? | Was ist Ephedrin Hemisulfat? | Was ist Ephedrin Arsan?

Was ist Ephedrin HCL?

Ephedrin ist, wie eingangs erwähnt, ein Alkaloid aus der Gattung der Ephedra-Pflanzen. Ein Alkaloid ist gemäß der Definition des Chemikers Carl Friedrich Meissners aus dem Jahre 1819 ein isolierter, basischer Stoff aus Pflanzen. Als ein solch basisches Alkaloid ist Ephedrin nicht allzu resistent gegenüber der Magensäure, sodass dieses bei isolierter Einnahme einfach im Magen zerstört würde und nicht wirken könnte. Um dieser Problematik Herr zu werden, sind Pharmafirmen dann dazu übergegangen, dem Ephedrin das Hydrochlorid (Kurzform: HCL), ein Salz von organischen Basen der Salzsäure, anzuhängen. Und so wurde aus Ephedrin dann Ephedrin Hydrochlorid bzw. Ephedrin HCL in der Kurzform. Wenn Bodybuilder in entsprechenden Foren also von Ephedrin schreiben, dann meinen Sie eigentlich Ephedrin HCL.

Besser als EphedrinEin ganz anderes Thema ist hier das Ephedra, das von vielen oftmals mit Ephedrin verwechselt wird. Doch hierzu im nächsten Abschnitt mehr. Interessant ist auch, dass alle wissenschaftlichen Studien bisher ausschließlich mit Ephedrin HCL unternommen wurden, niemals mit Ephedrin in isolierter Form. Dies zeigt, dass der Wirkstoff ohne angehängtes HCL zur oralen Einnahme unbrauchbar ist. Gleiches gilt im Übrigen auch für Ephedrin Injektionen. Zwar muss das Ephedrin nach einer Injektion nicht den Magen passieren, aber da das Blut ebenfalls, je nach Art der Ernährung, einen sauren pH-Wert aufweisen kann, wäre das Risiko einer Zerstörung des Wirkstoffs zu hoch, sodass auch hier Ephedrin HCL verwendet wird. Ephedrin Injektionen kommen ausschließlich in der Notfallmedizin bei stark sinkendem Blutdruck zum Einsatz.

Bei Ephedrin HCL entfallen ca. 18 % des gesamten Gewichts auf das Hydrochlorid, sodass 82 % an reinen Ephedrin Alkaloiden übrig bleiben. Bei einer Tablette mit 25mg Ephedrin HCL bedeutet dies also einen echten Ephedrin-Gehalt von ca. 20,5mg.

Was ist besser – Ephedrin oder Ephedra?

Dies ist wohl eine der am häufigsten gestellten Fragen in den Bodybuilding-Foren. Eine klare Antwort hierauf gibt es nicht, da sowohl Ephedrin als auch Ephedra jeweils einzigartige Eigenschaften aufweisen. Ephedrin ist das isolierte Hauptalkaloid aus der Ephedra-Pflanze. Nimmt man eine Ephedrin-Tablette ein, dann weiß man auf das Milligramm genau, wieviel Ephedrin darin enthalten ist. Bei Ephedra weiß man das nicht, da der Alkaloidgehalt hier, je nach Sorte, Anbaugebiet und Erntezeit, schwanken kann. Möchte man also eine ganz bestimmte Menge Ephedrin einnehmen, dann ist dieses in isolierter Form sicherlich zu bevorzugen.

Ebenfalls zu bevorzugen ist Ephedrin gegenüber dem Ephedra, wenn die Wirkdauer zeitlich begrenzt werden soll. Von Ephedrin wissen wir, dass dieses eine Halbwertszeit von ca. 3-6 Stunden aufweist, das bedeutet, dass nach diesem Zeitraum die Hälfte des Wirkstoffs abgebaut ist und die Wirkung stark nachlässt. Da das Ephedrin in Ephedra an sekundäre Pflanzenstoffe gebunden ist, wird dieses nicht ganz so schnell im Körper freigesetzt. Dies bedeutet zum einen, dass der „Kick“ bei Ephedra nicht ganz so schnell einsetzt, dafür aber länger als bei isoliertem Ephedrin bestehen bleibt. Wer also einen schnellen Kick benötigt, der zeitlich begrenzt sein soll, verwendet Ephedrin HCL. Wer lieber eine sich langsam aufbauende und vorallem länger anhaltende Wirkung bevorzugt, verwendet Ephedra.

Doch dies ist nicht der einzige Punkt, der für Bodybuilder ausschlaggebend ist. Ephedra enthält neben dem Hauptalkaloid Ephedrin noch zwei weitere Ephedrin-Sorten, nämlich das Pseudoephedrin und Norpseudoephedrin. Beide Alkaloide wirken ähnlich wie Ephedrin – sie steigern die Fettverbrennung, weisen jedoch geringere Nebenwirkungen auf. Wer das Hauptaugenmerk auf schnelle Fettverbrennung legt, wird in Ephedra den besseren Verbündeten vorfinden.

Was ist besser als Ephedrin?

Als im Jahre 2003 in den USA das Verkaufsverbot für Ephedra ausgesprochen wurde, gerieten die Supplementfirmen in Panik. ECA Stacks mit Ephedrin waren seit Mitte der 90-er Jahre die Verkaufsschlager, ganze Firmen bauten ihren Erfolg auf Fatburner mit Ephedrin auf. Plötzlich wurde den meisten Firmen jedoch ihre Lebensgrundlage entrissen. Während einige Firmen den Niedergang akzeptierten und sich langsam verabschiedeten, waren einige wenige dennoch dazu bereit, zu kämpfen. Es musste schnellstmöglich ein Ersatz für Ephedrin her. Der Wirkstoff, der seit einem knappen Jahrzehnt als das Nonplusultra galt, wurde plötzlich schlechtgeredet. Ephedrin wäre gefährlich, die Wirkung sei gar nicht so gut. Ephedrin-Ersatzstoffe wie beispielsweise Citrus Aurantium und Synephrin seien viel sicherer, wirkungsvoll und überhaupt komplett besser.

Fakt war jedoch damals wie heute – es gibt keinen Wirkstoff, der besser als Ephedrin ist! Egal wie ausgeklügelt die jeweilige Marketingstrategie ist, Ephedrin ist und bleibt der Massstab, an dem sich andere Fatburner und Pre-Workout-Booster messen müssen! So genannte Ephedrin-Ersatzstoffe wurden aus der Not heraus geboren und haben sich weder in wissenschaftlichen Studien, noch in praktischen Anwendererfahrungen als besser als Ephedrin bewiesen. Verboten wird nur das, was wirkt und eine Gefahr für die Umsätze der Pharmaindustrie bedeutet. Und Ephedrin war und ist eine Gefahr, da es bewiesenermaßen effektiver und sicherer ist, als jede von der Pharmaindustrie angebotene Abnehmpille. Lassen Sie sich also keinen Bären aufbinden, wenn Supplementhersteller XY sein angebotenes Produkt als besser als Ephedrin anbietet.

Das ist so, als würde man Ihnen vorgaukeln, dass ein regionaler Wettkampf-Bodybuilder besser ist als ein amtierender Mr. Olympia!

Besser als Ephedrin - Norcoclaurin kaufen/bestellenEphedrin kaufen/bestellen

Was ist das beste Ephedrin?

Die Frage nach dem besten Ephedrin ist sehr schwierig zu beantworten. Letztendlich ist Ephedrin gleich Ephedrin. Man kann davon ausgehen, dass sich zumindest im Bereich der Pharmaindustrie kein Ephedrin-Präparat vom anderen unterscheidet, da sich jeder Hersteller an gewisse Standards halten und die auf der Packung angegebene Menge pro Tablette einhalten muss. Das Problem hierbei ist jedoch, dass es auch im Bereich der Pharmaindustrie Schwarze Schafe gibt. Speziell in Dritte-Welt-Ländern weichen die angegebene und die tatsächlich enthaltene Wirkstoffmenge gerne einmal voneinander ab. In den unterschiedlichen Bodybuilding-Foren wurd immer wieder darüber berichtet, dass Ephedrin Tabletten aus beispielsweise Pakistan, Ägypten und der Türkei nicht so gut wirken wie vergleichbare Produkte aus der EU.

Man kann hier nur vermuten, was der Grund ist, aber es ist davon auszugehen, dass besagte Länder keinen Zugriff auf die besten und reinsten Grundstoffe haben und zudem nicht über das nötige Equipment verfügen, um alle Tabletten gleich zu dosieren. Böse Zungen gehen sogar so weit und behaupten, dass einigen Herstellern ohnehin klar ist, dass ihre Produkte zum Großteil auf den Schwarzmarkt wandern und sie diese dann deshalb bewußt unterdosieren. Das sind aber, wie gesagt, nur Gerüchte. Keine Gerüchte sind jedoch die Erfahrungsberichte zig hunderter Anwender, klar behaupten, dass es klare Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Ländern und Herstellern gibt.

Hört man auf diese Erfahrungsberichte, dann kann man das spanische Efedrina Level mit 50mg Ephedrin HCL pro Tablette und das Schweizer Cpr Ephedrinii hydrochlorid mit ebenfalls 50mg Ephedrin HCL pro Tablette als das beste Ephedrin bezeichnen.

Was ist der Unterschied zwischen Ephedrin und Pseudoephedrin?

Generell sind sich Ephedrin und Pseudoephedrin recht ähnlich. Beide Wirkstoffe gehören zu den so genannten Phenylethylaminen und kommen auch beide in der Gattung der Ephedra-Pflanzen vor. Dies ist auch einer der Hauptgründe dafür, warum Ephedra besser auf die Fettverbrennung wirkt als isoliertes Ephedrin allein. Zwar wirkt Ephedrin bis zu 6-mal stärker als Pseudoephedrin, dafür scheinen die Nebenwirkungen hier jedoch auch um einiges schwächer auszufallen. Anwender berichten deshalb einstimmig von einer geringeren Fettverbrennung im direkten Vergleich mit Ephedrin. Wird jedoch die 6-fache Menge an Pseudoephedrin eingenommen, dann sieht die Sache gleich ganz anders aus, denn in dieser Dosierung zeigt Pseudoephedrin sein wahres Fettverbrennungspotential. Auffällig hierbei ist, dass die Nebenwirkungen hierbei viel milder als bei Ephedrin ausfallen. Man fühlt sich weniger aufgekratzt und viel ausgeglichener.

PseudoephedrinDie Halbwertszeit von Pseudoephedrin liegt bei ca. 9-16 Stunden, wirkt also um einiges länger als das Ephedrin, das eine Halbwertszeit von lediglich 3-6 Stunden besitzt. Verfolgt man die gängigen Bodybuilding-Foren, dann fällt jedoch auf, dass eigentlich niemand Pseudoephedrin benutzt. Der Grund hierfür könnte darin zu finden sein, dass in Deutschland kein reines Monopräparat mit Pseudoephedrin auf dem Markt ist, sondern es nur in Kombination mit anderen, zum Zwecke der Fettverbrennung unbrauchbaren Wirkstoffen, vorliegt. Ein solches Kombipräparat wäre beispielsweise Rhinopront.

Besser haben es da die Schweizer, denn diese finden mit Otrinol und Rinoral zwei Monopräparate in der Apotheke vor. Da Pseudoephedrin in vielen Erkältungsmedikamenten enthalten ist, wurde es 2002 von der Dopingliste des Internationalen Olympischen Kommitees (IOC) gestrichen, seit 2010 steht es jedoch wieder auf der Dopingliste der World Anti Doping Agency (WADA). Weitere Unterschiede zwischen Ephedrin und Pseudoephedrin sind nicht vorhanden.

Was ist Ephedrin Hemisulfat?

Ephedrin Hemisulfat ist ein einzelnen Ephedrin Alkaloid, dem zur besseren Aufnahme im Körper Hemisulfat hinzugefügt wurde. Zu vergleichen ist dies mit Ephedrin HCL, wo dem Ephedrin mit dem Hydrochlorid (HCL) ebenfalls ein Salz hinzugefügt wurde, das die Bioverfügbarkeit erhöhen soll. Der große Unterschied zwischen Ephedrin HCL und Ephedrin Hemisulfat liegt im eigentlichen Ephedrin-Gehalt. Denn während Ephedrin HCL 82 % Ephedrin Alkaloide enthält, enthält das Ephedrin Hemisulfat lediglich 77 % Ephedrin Alkaloide. Bei einer Tablette mit 25mg Ephedrin Hemisulfat bedeutet dies also einen reinen Ephedrin-Gehalt von 19,25mg (im direkten Vergleich mit Ephedrin HCL, das 20,5mg Ephedrin Alkaloide enthält).

In Deutschland kommt das Ephedrin Hemisulfat vorrangig in Erkältungsmedikamenten zum Einsatz. Ein prominentes Beispiel wäre hier Wick MediNait, welches 8mg Ephedrin Hemisulfat pro 30mg Sirup enthält. Die Halbwertszeit von Ephedrin Hemisulfat liegt bei 3-6 Stunden, was jedoch im Grunde nicht von Interesse ist, da es kein Monopräparat mit dem Wirkstoff zu kaufen gibt. Er liegt lediglich als Kombipräparat in Erkältungsarzneien vor.

Eine Einnahme zum Zwecke der gesteigerten Fettverbrennung macht keinen Sinn, da ebenfalls enthaltene Wirkstoffe, wie beispielweise Paracetamol, bei langfristiger Einnahme zu schweren Nebenwirkungen führen kann. Das Ephedrin Hemisulfat hat im direkten Vergleich mit Ephedrin HCL auch keinen Vorteil, sodass Bodybuilder in der Regel zum nicht nur besser verfügbaren, sondern gleichzeitig auch stärker dosierten Ephedrin HCL greifen.

Was ist Ephedrin Arsan?

Ephedrin Arsan ist ein Ephedrin-Präparat vom türkischen Pharmahersteller Arsan. Ein Packung enthält 20 Tabletten, jede Tabletten soll laut Herstellerangaben 50mg Ephedrin HCL enthalten. Der Preis liegt in der türkischen Apotheke bei umgerechnet ca. 2 Euro, der Schwarzmarktpreis liegt bei 10 Euro pro Packung und darüber.

Entgegen der allgemeinen Auffassung besteht für Ephedrin Arsan in der Türkei durchaus Rezeptpflicht. Im Internet geistern leider immer wieder die falschen Informationen diesbezüglich umher. Wir haben extra bei der Herstellerfirma nachgefragt und die Rezeptpflicht ist definitiv Fakt. Dass viele Apotheker, speziell in den Touristengebieten, diesbezüglich gerne mal ein Auge zudrücken, wenn der Preis stimmt, ist jedoch auch Fakt. Wenn man mit der Einstellung in die Apotheke geht, dass man nicht den originalen Apothekenpreis zahlt, sondern oftmals das drei- bis fünffache davon, dann kann man durchaus mit dem Apotheker in Verhandlungen treten.

Efedrin Arsan 50mg Ephedrin HCL TablettenProblematisch wird dann nur die Einfuhr nach Deutschland, da auch hierzulande die Rezeptpflicht gilt und der Zoll am Flughafen unanagenehm werden kann, wenn man beim Einschmuggeln von Ephedrin Tabletten erwischt wird. Aber auch das Bestellen von Ephedrin Arsan im Internet ist alles andere zu empfehlen, da sich viele Shops mittlerweile auf den Betrug mit Anabolika und verwandten Stoffen spezialisiert haben. Vor einer Bestellung sollten Sie auf alle Fälle mittels Betrugsforen und Diskussionsforen herausfinden, ob es sich um einen seriösen Shop handelt. Wobei Anabolika Shop und seriös sich von vorneherein direkt ausschließen.

Leave a Comment