Ephedrin in ECA Stacks


Die Abkürzung “ECA” in ECA Stacks steht für Ephedrin, Coffein und Aspirin (Acetylsalicylsäure).

Der ECA Stack wurde in den 90-er Jahren als Abnehmmittel in diversen Studien untersucht. Die Ergebnisse waren eindeutig. Die Kombination von 20mg Ephedrin HCL, 200mg Coffein und 300mg Aspirin sorgte bei allen Probanden für einen signifikanten Fettverlust. Heutzutage weiß man, dass bereits 100mg Aspirin ausreichend und um einiges sicherer sind.

Die eindeutige Studienlage nutzten viele Supplementfirmen Ende der 90-er Jahre, um ihren eigenen ECA Stack auf den Markt zu bringen. Die meisten dieser ECA Stacks enthielten Ephedra bzw. Ma Huang als Ephedrin-Quelle, Guarana und Kolanuss als Coffein-Quelle und White Willow Bark als Salicin-Quelle (Ausgangsstoff von chemischem Aspirin). Einer der ersten echten ECA Stacks war Dymetadrine Xtreme von AST Research in den USA (heutzutage enthielt dieses Produkt nur noch Grüntee und einige andere Wirkstoffe in einem Proprietary Blend).

Dymetadrine Xtreme galt als bester und wirkungsvollster ECA Stack, da er exakt dosiert war. Leider konnte sich Dymetadrine Xtreme nicht lange am Markt halten, da wenige Jahre nach dem Start der Ephedra-Ban in den USA folgte und daraufhin alle Supplements mit Ephedra als Wirkstoff verboten wurden.

Anfang 2000 kam dann ein Klon von Dymetadrine Xtreme auf den Markt, der sich Dymetadrine 25+ nannte und vom damaligen Hardcore-Supplements-Anbieter Beachpower produziert wurde. Unabhängige Analysen ergaben jedoch, dass es sich bei diesem vermeintlichen ECA Stack um nichts weiter als 400mg Coffein pro Tablette handelte.

Dymetadrine 30+ ECA Stack Fatburner mit Ephedrin

Seitdem besitzt Dymetadrine einen sehr schlechten Ruf, was sehr schade ist, da es einen neuen ECA Stack mit ähnlichem Namen und ähnlicher Aufmachung gibt, der in unabhängigen Analysen einen korrekten Wirktoffgehalt bewiesen hat. Die Rede ist von Dymetadrine 30+.

Dymetadrine 30+ kommt aus England und enthält 30mg Ephedrin HCL, 200mg Coffein, 25mg Aspirin und 100mg Naringin (einem Wirkstoff aus der Grapefruit, der den Abbau von Ephedrin und Coffein verzögert und deren Wirkung damit verängert).

Dymetadrine 30+ ist, wie man anhand der Zusammensetzung unschwer erkennen kann, ein echter ECA Stack, der auch hält, was er verspricht. Um dies zu erkennen, reicht ein kurzer Blick in die unterschiedlichen englischen Bodybuilding-Foren, wo Dymetadrine 30+ überall nur gelobt wird.

Im deutschsprachigen Raum ist Dymetadrine 30+ mittlerweile auch erhältlich und über diverse Hardcore-Supplements-Shops zu beziehen, u.a. hier.

Bei der Anwendung sollte beachtet werden, dass sowohl Ephedrin als auch Coffein auf das Zentrale Nervensystem wirken und zu unerwünschten Nebenwirkungen, wie beispielsweise Herzrasen, mangelnde Konzentration und vermehrtes Schwitzen führen können. Aus diesem Grund sollte Dymetadrine 30+ nur von Erwachsenen verwendet werden, die keinerlei gesundheitlichen Probleme haben. Der maximale Einnahmezeitraum sollte zudem vier Wochen nicht überschreiten. Die maximale und übliche tägliche Einnahmemenge liegt bei ECA Stacks bei drei Mal täglich jeweils 20mg Ephedrin, 200mg Coffein und 100mg Aspirin. Im konkreten Fall von Dymetadrine 30+ bedeutet dies also drei Mal täglich jeweils eine Kapsel.